Schnellmenü

Zur Startseite springen, Accesskey 0,
Zur Hauptnavigation springen, Accesskey 1,
Zum Inhalt springen, Accesskey 2,
Zur Kontaktseite springen, Accesskey 3,
Zur Sitemap springen, Accesskey 4

Zum Schnellmenü zurück

Die Lagerung im Gefrierschrank

Der Gefrierschrank ist sehr gut geeignet, um Vorräte langfristig zu lagern. Ob Gemüse, Brot, Fleisch, Fisch oder Käse – im Gefrierschrank sind Qualitätseinbußen gering; zudem bleiben Vitamine und Geschmack gut erhalten . . .

Zu beachten bei der Lagerung im Gefrierschank

  • Die Temperatur im Gefrierschrank sollte nicht wärmer als –18 Grad Celsius liegen. Um dies zu gewährleisten, sollte die Türe immer nur kurz geöffnet werden.
  • Die Temperatur sollte zudem mit einem Thermometer regelmäßig kontrolliert werden.
  • Ist der Schrank stark vereist, muss das Gerät abgetaut werden (konstante Kühlleistung, geringer Stromverbrauch).
  • Tiefgekühltes sollte nach dem Einkauf so schnell wie möglich eingeräumt werden – dabei die Türe des Tiefkühlschrankes nicht zu lange geöffnet lassen!
  • Damit Sie den Überblick nicht verlieren, ist es ratsam, eine Liste der Tiefkühlware samt Einfrierdatum zu führen. Selbsteingefrorenes immer mit Datum versehen.

Hinweis Entgegen gängigen Meinungen sind beim Tiefkühlen von Obst und Gemüse die Vitaminverluste sehr gering.

Alternativ zu einem Gefrierschrank haben viele Haushalte ein im Kühlschrank integriertes Kühlfach. Bei Kühlfächern ist auf die Gefrierleistung – angegeben in Sternen – zu achten. Fächer mit einem oder zwei Sternen eignen sich nicht zum langfristigen Lagern von gefrorenen Produkten (*-Fach min. –6 Grad Celsius, **-Fach min. –12 Grad Celsius). Fächer mit drei und vier Sternen erreichen Minusgrade wie Gefrierschränke (min. –18 Grad Celsius) und können zur langfristigen Lagerung von Gefrorenem verwendet werden.

Gefrierfächer-Leistung nach Sternen

Sterne Temperatur Anwendung empfohlene Lagerdauer
*   min. –6 Grad Celsius kurzfristige Lagerung von gefrorenen Produkten bis zu 1 Woche
** min. –12 Grad Celsius mittelfristige Lagerung von gefrorenen Produkten bis zu 3 Wochen
***   min. –18 Grad Celsius langfristige Lagerung von gefrorenen Produkten mehrere Monate (je nach
Lebensmittel)
****   min. –18 Grad Celsius Einfrieren von Lebensmitteln und langfristige Lagerung von gefrorenen Produkten mehrere Monate (je nach
Lebensmittel)

Haltbarkeitsdauer im Gefrierschrank

Art des Gefrierguts Haltbarkeitsdauer (in Monaten)
Obst 8–12
Gemüse 6–12
Brot 1–3
Fleisch 3–12*
Käse 2–4

* Bereits aufgetautes Fleisch kann im Kühlschrank noch einen Tag gelagert werden. Je fettreicher das Fleisch, desto kürzer sollte es eingefroren werden.

Quelle: Schweizerische Gesellschaft für Ernährung: Einkauf, Transport und Aufbewahrung von Lebensmitteln.

Hinweis Blanchiertes Obst bzw. Gemüse kann nach dem Abkühlen gut portionsweise eingefroren werden und hilft über sortenarme Wintermonate hinweg.